Sonntag, 28. Januar 2018

War was! Das geheime Krieg-der-Sterne-Tagebuch Piper Verlag

Paul Erickson
War was? - Das geheime Krieg-der-Sterne-Tagebuch
978-3-492-70431-1   Broschiert 14,-   eBook 9,99
Piper Verlag


Worum geht es?


Paul Erickson, bekennender Star Wars Fan, findet auf einer Convention ein geheimes Tagebuch. Von einem gewissen G.L. Es ist randvoll mit Ideen für einen neuen Science-Fiction Film.  Angefangen bei dem Filmtitel bis hin zu sehr detaillierten Entwürfen für Sets, Kostüme und Figuren. Und natürlich der Handlung des Ganzen.
Schon erstaunlich, welche Fragen sich der Tagebuchschreiber stellt. Und wie er sie beantwortet. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht in Detail gehen.

Ja, ich muss es gestehen. Ich bin ein Fan der ersten Stunde. Ich habe damals als kleines Mädchen das Kinoplakat bewundert und war total begeistert. Und dann noch diese drei kleinen, magischen Worte: Es war einmal. Bereits als junge Leserin habe ich Märchen geliebt. Daher war dieser Film für mich ein Muss. Das hat sich bis heute nicht geändert. Ich war sehr skeptisch, als ich dieses Buch begonnen habe.
Aber: Es ist wirklich witzig und mit einem Augenzwinkern geschrieben.
Zahlreiche kleine, mehr oder weniger offensichtliche, Hinweise haben mich manchmal laut lachen lassen. Dieses Buch ist auf jeden Fall etwas für Fans!
Mir hat es sehr gut gefallen!

Vielen Dank an den Piper Verlag, für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Bewertung:   📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: Piper Verlag 

Dienstag, 23. Januar 2018

Rosen und Knochen von Christian Handel Drachenmond Verlag

Christian Handel
Rosen und Knochen                   
978-3-95991-152-0   kt. 12,-   eBook 3,99

Drachenmond Verlag

Worum geht es?

Muireann und Rose, auch besser bekannt als Schneeweißchen und Rosenrot, sind als Dämonenjägerinnen unterwegs. Sie haben den Auftrag den Geist einer Hexe unschädlich zu machen. Also machen sich sich die beisen jungen Frauen auf den Weg durch einen dunklen Wald, verfolgt von Geisterkindern. Auch bei der Hütte der Hexe angekommen wird es nicht weniger gruselig. Muireann hat Visionen von manchen Gegenständen. Es beginnt mit einer kleinen Stoffpuppe, die wohl der entflohenen Grete gehört hat. Schnell wird klar, dass das Mädchen hier Furchtbares erlitten haben muss. Muireann und Rose entdecken eine Luke im Boden, die tief hinab in ein Kellergewölbe führt. Hier unten hat die Hexe die Kinder wohl gefangen gehalten und später ihre toten Körper zerstückelt.
Auch der Hof der Hütte enthällt eine Überraschung. Hier steht ein großer Backofen, welcher mit Eisen verkleidet ist. Wurde hier mehr als nur Brot gebacken?

Und als wären die Schwierigkeiten der beiden jungen Frauen noch nicht genug, hat eine von ihnen ein Geheimnis, welches die andere möglichst nicht erfahren sollte.
Werden sie es schaffen, die Geisterkinder zu befreien und den Geist der Hexe zu bannen?

Meine Meinung zu diesem Buch:

Düster, gruselig, spannend und sooo gut!
Ich liebe düstere Märchen-Adaptionen! Und diese hier ist mehr als gelungen!
Ich hoffe sehr, dass es noch mehr Geschichten aus den Hexenwald-Chroniken geben wird! Es hat alles gepasst. Die beiden jungen Frauen, die sich ihren Lebensunterhalt mit der Dämonenjagd verdienen. Beide frei und unabhängig. Eine von ihnen mit einem Geheimnis, welches sie sehr belastet.
Die Atmosphäre in dem Buch ist dicht und düster. Sie packt den Leser und lässt ihn so schnell nicht mehr los! Vom Bann bis zu verfluchten Geistern ist alles dabei.
Dieses Buch ist eine klare Leseempfehlung für alle, die Märchen-Adaptionen lieben!

Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚

Bild- und Textquellen: Drachenmond Verlag 

Samstag, 20. Januar 2018

Neuerscheinungen Februar 2018

Der Februar hat es definitiv in sich! So viele Neuerscheinungen!
Egal ob Reihen-Fortsetzungen, erste Teile neuer Reihen, oder Einzelbände:
Die meisten Titel sind auf jeden Fall auf meine Wunschliste gewandert! Aber schaut selbst, welche Novis der Februar für uns Leser bereithält!

                    📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚📚





Fortsetzungen 

J. L. Armentrout, Obsidian 0: Oblivion 3 - Lichtflackern

Carlsen Verlag





Inhalt
Eigentlich könnte Daemon zur Abwechslung einmal durchatmen: Sein Bruder Dawson lebt noch und erholt sich langsam von seiner Gefangenschaft. Katy und Daemon sind endlich ein Paar. Doch dann steht Blake plötzlich wieder vor der Tür und bittet Katy und die Lux um Hilfe. Sein waghalsiger Plan: ins schwer gesicherte Verteidigungsministerium eindringen und zwei ihrer Freunde befreien. Daemon bleibt nichts anderes übrig, als sein Schicksal – und das von Katy – in die Hände der Person zu legen, die sie schon einmal hintergangen hat.
Die epische Liebesgeschichte von »Opal. Schattenglanz« – erzählt aus Daemons Sicht!

S. Jordan, Königreich der Schatten 2 - Rückkehr des Lichts
978-3-95596-7172-9   Geb. 16,-   ET 05.02.2018


Inhalt
Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen. 


M. Lang, Almost A Fairytale 2 - Vergessen
978-3-7641-7069-1   Geb. 17,95   ET 16.02.2018



Inhalt
Das große Finale der „Almost a Fairy Tale“-Dilogie! Wird Natalie es schaffen, ihren Bruder aus den Klauen der machthungrigen Hexe Raikun zu retten und die Welt vor ihrer Schreckensherrschaft zu bewahren?
Schon im Frühjahr 2018 geht das nervenaufreibendes Abenteuer um Natalie und ihrer großen Liebe Kilian weiter!


C. Eagan, Die Schattendiebin 2 - Die verbotene Wahrheit

978-3-473-40159-8   Geb. 17,-   ET 18.02.2018



Inhalt
Julia ist eine Diebin mit besonderer Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Leider hat Julia sich auf den falschen Auftraggeber eingelassen, denn dieser Wahnsinnige trachtet ihr und ihren Gefährten nun nach dem Leben. Auch ihre magische Gabe wird Julia immer unheimlicher: Sobald sie verschwindet, landet sie in einer Schattenwelt voller böser Kreaturen, die Julia als ihresgleichen erkennen. Wer - oder was - ist sie wirklich?


K. Drewery, Marthas Mission 2
978-3-8466-0062-7   Geb. 16,-   ET 23.02.2018


Inhalt
Sie fragten mich, ob ich den Verstand verloren hätte. ‚Wieso hast du die Schuld auf dich genommen?’ Ich antwortete nicht. Ich hielt meinen Mund und versuchte nicht hinzuhören, während sie mir die Haare abrasierten, mir befahlen, mich auszuziehen, und zusahen, wie ich den weißen Gefängnisoverall überstreifte. Und jetzt sitze ich hier in Zelle 1.

Martha konnte im letzten Moment aus Zelle 7 entkommen. Aber sie ist noch lange nicht in Sicherheit, denn die korrupte Regierung verfolgt jeden ihrer Schritte und lässt sie nicht aus den Augen. Ausgerechnet ihr Freund Isaac hat ihren Platz im Todestrakt eingenommen. In diesem perfiden Spiel auf Leben und Tod muss nun er dieselben Qualen wie Martha durchleiden. Die Chancen, Isaac zu befreien, verringern sich jedoch mit jedem Tag. Die Regierung ist ihnen dicht auf den Fersen. Immerhin stehen Martha die Anwältin Eve, ihr Sohn Max und Richter Cicero zur Seite. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um Isaacs Leben zu retten, und legen sich dabei mit der Regierung der Vereinigten Staaten an.


L. James, Forever Again 2 - Wie oft du auch gehst
978-3-7855-8377-7   Geb. 18,85   ET 12.02.2018
http://www.loewe-verlag.de

Inhalt
Vor 16 Jahren sind Kate und Matthew Galloway spurlos verschwunden. Ihre Tochter Clove will endlich wissen, was damals mit ihren Eltern passiert ist. Doch wo beginnt man eine Suche, wenn die Spuren über Jahrhunderte verstreut sind? Und wer waren Kate und Matthew wirklich? Es liegt an Clove allein, das Rätsel um ihre Eltern zu lösen – und dabei ihre  eigene große Liebe zu finden ... 


E. Völler, Auf ewig mein  - Time School 2

978-3-8466-0058-0   Geb. 15,-   ET 23.02.2018     


Inhalt
In achtzig Tagen um die Welt - sieh zu, dass du nicht zu langsam bist.

Willst du gewinnen? Dann mach keinen Fehler.

Scheiterst du? Dann wird es kein Entrinnen geben.

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine entwendet und droht, die ganze Menschheit ins Chaos zu stürzen. Rund um die Welt entstehen plötzlich Zeitdurchgänge. Diese führen aber nur in die Vergangenheit und nicht ohne Weiteres zurück - unzählige Menschen drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden!
Während Anna und Sebastiano noch versuchen, diese Durchgänge zu versiegeln, stellt sich Anna ein unheimlicher Mann in den Weg. Er fordert sie zu einem Spiel auf, für das Anna und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen müssen. In achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Dann muss auch Sebastiano sterben -


K. Meyer, Die Krone der Sterne 2 - Hexenmacht
978-3-596-70174-2   Broschiert 14,99   ET 22.02.2018 


Inhalt
Der zweite Band der magischen Space Opera aus der Feder von Bestsellerautor Kai Meyer!
In jenen Tagen strahlten die Sterne heller. Könige herrschten über Sonnen, Adelshäuser regierten wie Götter im All. Wo Leidenschaften entbrannten, wurden gewaltige Schlachten geschlagen. Zivilisationen vergingen, Welten zerbrachen, Gestirne zerstoben zu Sternenstaub.
Am Ende des bekannten Universums, auf der Hexenwelt Empedeum, sucht der Orden der Gottkaiserin nach einem Zugang zum Pilgerkorridor, einer uralten Sternenstraße, von der keiner ahnt, wohin sie führt – oder was sich auf ihr nähert. In ihrer Verblendung rufen die Hexen ihren Götzen an, das Schwarze Loch Kamastraka, und ahnen nicht, welches Unheil sie damit heraufbeschwören.
Derweil sind Iniza und Glanis dem Orden entkommen und leben mit ihrer neugeborenen Tochter unter Piraten auf dem Planeten Noa. Doch auch dort sind sie alles andere als sicher: Verrat und Entführung, Hinterhalte und Meuchelmorde führen auf die Spur eines Komplotts, das einen galaktischen Krieg entfachen soll.
Um das Leben des Kindes zu retten, nimmt Iniza mit ihren Gefährten den Kampf auf – auch wenn das den Untergang ganzer Welten bedeutet.


P. C. Cast, Sun Warrior - Gefährten einer neuen Welt 2
978-3-8414-4022-8   Geb. 19,99   ET 22.02.2018     


Inhalt
In einer zerstörten Welt voller Gefahren kämpfen drei verfeindete Stämme ums Überleben. Die junge Mondfrau Mari ist auserwählt, sie zu retten, doch überall lauert Verrat.
Mari und Nik sind in einer verzweifelten Lage. Der Wald steht in Flammen, und der Brand droht die Baumstadt des Stamms des Lichts vollständig zu vernichten. Wer kann jetzt noch das Feuer aufhalten?
Thaddeus sieht Nik als Verräter und hat Teile des Stamms auf seiner Seite, die Niks Bund mit Mari nicht verstehen. Der Stamm ist gespalten, denn einige erkennen an, dass Mari Stammesangehörige von der Fäule geheilt hat und auch von einem Welpen erwählt wurde, also eine von ihnen sein muss. Andere bleiben misstrauisch gegenüber der Erdwanderin.
Unerwartet kommt Hilfe von Antreas, einem Luchsmann, und Bast, seinem Gefährten. Als Mari und Nik aufbrechen, um die Frauen des Weberclans zu retten, schließen sich ihnen einige Männer und Frauen vom Stamm des Lichts an. Gemeinsam mit Antreas und Bast bilden sie eine neue Gruppe, die alte Feindschaften überwindet.


Erste Bände neuer Reihen:


E. Blake, Fire and Frost 1 - Vom Eis berührt

978-3-473-40157-4   Geb. 17,-  ET 18.02.2018 


Inhalt 
*** Band 1 der Bestseller-Romantasy-Trilogie aus den USA ***

Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören. Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt. Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm. Sie ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis sich hinter seiner eisigen Fassade verbirgt 


E. Bold, Silberschwingen 1 - Erbin des Lichts
978-3-522-50577-2   Geb. 16,-   ET 13.02.2018 


Inhalt 
Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

J. Townsend, Nevermoor - Fluch und Wunder 
also 978-3-7915-0064-5   Geb. 19,-   ET 19.02.2018


Inhalt 
Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt?
Bildgewaltig und fantasievoll: Band 1 der international gefeierten Kinderbuch-Trilogie entführt die Leser in ein einzigartiges Wunderland voller Magie und Abenteuer. 
www.nevermoor.de


R. Ross, Die Fünf Gaben - Valenias Töchter 1
978-3-551-58363-5   Geb. 19,99   ET 28.02.2018 


Inhalt 
Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und somit ihre Vorfahren verraten. Als sie Cartier schließlich wiederbegegnet, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.

L. Ruby, Chroniken von York  1 - Die Such nach dem Schattencode
978-3-7855-8886-4   Geb. 19,95   ET 12.02.2018 


Inhalt 

Ein fantastisches Großstadtabenteuer in einem fiktiven New York für Leser ab 12 Jahren mit einer originellen Story, liebevoll gezeichneten Charakteren und einer ordentlichen Portion Humor


Seit 150 Jahren versuchen die New Yorker, den geheimnisvollen Schattencode zu entschlüsseln. Viele halten ihn bloß für ein Märchen, eine Legende, eine Touristenattraktion. Doch was, wenn der Code nur auf die Richtigen gewartet hat? 
Auch die Zwillinge Tess und Theo und ihr Freund Jaime folgen den Hinweisen des Schattencodes und begeben sich dabei auf eine abenteuerliche Schnitzeljagd quer durch ein fantastisches New York, das voller Geheimnisse und Gefahren steckt. 

Die Geschwister Morningstar waren geniale Architekten und Erfinder. Sie bauten in den Himmel ragende Türme mit zickzackfahrenden Aufzügen, unzähligen Geheimgängen und intelligenten Maschinen. Aber eines Tages waren die Morningstars spurlos verschwunden. Zurück blieben nur ihre berühmten Gebäude und ein mysteriöser Code, dessen Auflösung unvorstellbare Reichtümer verspricht. 
150 Jahre später finden die Zwillinge Tess und Theo und ihr Nachbar Jaime einen neuen Hinweis auf den bislang ungelösten Code- und der kommt genau im richtigen Moment! Denn sie müssen unbedingt den Abriss ihres Apartmenthauses verhindern. Und es scheint, als habe der Code nur auf sie gewartet ...


K. Kestner, Zeitrausch 1 - Spiel der Vergangenheit
978-3-401-51067-5   TB 13,-   ET 02.02.2018   


Inhalt 
Es ist der Schock ihres Lebens, als Alison eines Morgens feststellen muss, dass ihr kleiner Bruder verschwunden ist. Mehr noch: Anscheinend hat es ihn nie gegeben! Zumindest nicht in dieser Realität. Alison hält die Fäden ihres eigenen Lebens nicht mehr in der Hand. Man hat sie zu einer Kandidatin der Show „Top The Realities" gemacht. An der Seite des unverschämt gutaussehenden, aber abweisenden Kay ist sie gezwungen, ihre Vergangenheit zu korrigieren, damit ihre eigene Realität wieder hergestellt wird. Und als wäre das nicht genug, entdeckt Alison während ihrer Reise durch die Jahrhunderte, dass Kay sie weit besser kennt, als es möglich sein sollte.



Einzelbände

K. Barnhill, Das Mädchen, dass den Mond trank

978-3-7373-5538-4   Geb. 16,99 ET 22.02.2018   


Inhalt 
Im Sternenlicht liegt natürlich Magie. Das ist allgemein bekannt. 
Aber Mondlicht: Das ist eine ganz andere Geschichte. Mondlicht ist pure Magie. 
Das weiß jeder.
Diese Geschichte erzählt von einer Hexe, von der alle glauben, sie sei böse, einem kleinen Mädchen, das die Hexe bezaubert, einem sechsarmigen Sumpfmonster, das Gedichte liebt, von einem wahrhaft winzigen Drachen und einem jungen Mann, der sich aufmacht, die Hexe zu töten.
Jedes Jahr lassen die Bürger des Protektorats ihr jüngstes Kind im Wald zurück – als Opfergabe zum Schutz vor der bösen Hexe. Jedes Jahr rettet die Hexe Xan die ausgesetzten Kinder, denn sie ist gar nicht böse.
Dieses Jahr jedoch ist alles anders. Xan gibt dem ausgesetzten kleinen Mädchen aus Versehen Mondlicht zu trinken. Doch Mondlicht ist pure Magie! Und so wächst in dem Kind, genannt Luna, große Macht heran … Wird sie diese Macht für das Gute einsetzen und die Stadt, die sie einst opferte, von ihrem grausamen Schicksal befreien?

I. Kramer, 17 Erkenntnisse über Leander Blum
978-3-7855-8911-3-   Geb. 17,95   ET 12.02.2018   


Inhalt 
Sie sind talentierte Streetartkünstler und beste Freunde seit frühester Kindheit. Ihre Pieces findet man überall in der Stadt an Mauern, U-Bahn-Waggons und verlassenen Fabrikgebäuden, aber niemand weiß, wer sich hinter dem geheimnisvollen Tag BLUX verbirgt. 
Jonas und Leander. Leander und Jonas. Nichts kann sie trennen. 
Bis sich Leander in Rapunzel verliebt, das süße Mädchen mit den goldenen Haaren, die bis zum Po reichen. Und Jonas über das Märchen vom chinesischen Pinsel stolpert und sich in eine Katastrophe malt. 


M. A. Bennett, Bloody Weekend
978-3-401-60399-5   Geb. 16,-   ET 02.02.2018     


Inhalt 
Greer will eigentlich nicht dazugehören. Sie genießt es geradezu, Außenseiterin an dem altehrwürdigen Internat St. Aiden zu sein. Sie folgt zwar den unausgesprochenen Regeln der Schule - kein Handy, kein Internet, kein Plastik. Doch sie weiß: Zu den "Medievals", der herrschenden Clique um den reichen Henry de Waldencourt, wird sie nie gehören. Als sie die begehrte Einladung erhält, ein Jagd-Wochenende auf Henrys Anwesen zu verbringen, fühlt sich Greer wider Willen geschmeichelt und sagt zu. Doch vor Ort wird schnell klar, dass es um weit mehr geht als um eine bloße Jagd auf Hasen und Hirsche. Greer und zwei weitere Jugendliche kämpfen schon bald um ihr Überleben in der Wildnis. Und die Jagd ist erst der Anfang.


S. Holland, Everless - Zeit der liebe
978-3-7891-0864-8   Geb. 18,-   ET 19.02.2018     

Inhalt 
Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten.
Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat. 
Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest.
Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir. 
Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt!
Eine fesselnde und einzigartige Geschichte über Liebe, Verrat und die Macht der Zeit.


Und auf welche Titel freut Ihr Euch?


Bild- und Textrechte liegen bei den einzelnen Verlagen 

Freitag, 19. Januar 2018

Infiziert 1 von Teri Terry Coppenrath Verlag

Teri Terry       
Infiziert 1
978-3-649-62599-5   Geb. 19,95

Coppenrath Verlag

Worum geht es?

Shay lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Örtchen in Schottland, als sie eines Tages durch einen Zufall von einem vermissten Mädchen namens Callie erfährt. Ihr wird ganz anders, ist sie sich doch ganz sicher, das Mädchen am Tag ihres Verschwundens noch gesehen zu haben.
Sie spricht mit ihrer Mutter darüber und beide sind sich einig, dass Shay dies der örtlichen Polizei melden soll. Kurze Zeit später meldet sich der Bruder des vermissten Mädchens bei ihr und bittet Shay um ein Gespräch. Kai ist ganz aufgelöst. Seit mehr als einem Jahr wird seine Schwester nun bereits vermisst und Shays Hinweis ist die erste Spur zu ihr.
Gleichzeitig bricht ein tödlicher Virus aus.
Von nun an wird das Geschehen aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Shay und dann aus der Sicht von Callie, Kais Schester. Wir erfahren, dass Callie nicht nur entführt wurde, sondern auch als Forschungsobjekt herhalten musste. Ihr Leben ist anschließend nicht mehr so, wie es einmal war.
Die Veränderungen in ihr machen Callie Angst. Furchtbare Dinge wurden ihr in den Labors angetan. Und schnell wird ihr klar: Der tödlicher Virus, der sich über Schottland ausbreitet, stammt aus den Labors!

Währenddessen machen sich Shay und Kai auf die Suche nach Callie. Immer wieder müssen sie sich vor dem Militär verstecken. Quarantänezonen wurden eingerichtet, um zu verhindern, dass sich das Virus weiter ausbreitet. Diese Zonen werden strengstens vom Militär überwacht. Shay und Kai sind zwei Flüchtige, die von ihnen gesucht werden.

Schließlich finden sie Callie. Jedoch nicht so, wie sie es sich erhofft hatten. Nun heißt es, die Schuldigen zu finden, die dieses Virus erschaffen haben...

Meine Meinung zu diesem Buch:

Spannung pur! Wieder einmal hat Teri Terry es geschafft, mich auf eine spannende Reise mitzunehmen!
Ob man will, oder nicht: Man ist sehr schnell mitten in der Geschichte drin, und lässt sich von ihr mitreissen.
Mit ihren Protagonisten hat die Autorin einige sehr authentische und ehrliche Figuren erschaffen.
Allen voran Shay. Sie ist ein mutiges, junges Mädchen, dass viel riskiert und viel verliert. Sie versucht stets das Richtige zu tun und dabei niemanden zu verletzen. Das gelingt ihr jedoch nicht immer.
Kai hingegen ist manchmal etwas hitzköpfig und zu sehr bestrebt die Dinge voranzutreiben. Manches Mal hört er auf Shay, auch wenn er nicht ganz überzeugt ist.
Und Callie? Tja, über Callie lässt sich vieles sagen. Sie hat eine ganze Menge in den Labors durchgemacht und viel leiden müssen. Sie will eigentlich nur eines: Rache!
Aber bekommt sie die auch? Ansonsten will ich gar nicht so viel über sie verraten, lasst Euch überraschen!

Die Autorin hat hier ein beklemmendes Szenario erschaffen. Ich finde die Idee mit dem außer Kontrolle geratenem Virus gar nicht so abwegig! Wer weiß denn schon, was in diversen Forschungseinrichtungen und Laboren so schlummert?! Die rasante Geschwindigkeit, mit der sich der Virus in dieser Geschichte ausbreitet, ist beänstigend!

Der Schreibstil von Teri Terry ist spannend, flüssig und sehr bildlich. Die Geschichte mit ihren Protagonisten ist rundherum gelungen, auch wenn das Buch mit einem fiesen Cliffhanger endet!
Mich konnte sie wieder einmal begeistern!

Infiziert ist der erste Band einer Trilogie. Der zweite erscheint voraussichtlich jetzt im Januar.

Teri Terry, Manipuliert - Infiziert 2
978-3-649-62600-8
Geb. 19,95
Et 16.01.2018







Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚

Bild- und Textquellen: Coppenrath Verlag 

Das Schicksal der Zukunft von Helen B. Kraft

Helen B. Kraft
Das Schicksal der Zukunft         
eBook 3,99


Worum geht es?

Mirella ist eine junge Frau, die mit einem Zirkus umherzieht. Sie hat eine ganz besondere Gabe: Sie kann bei jedem Menschen die Zukunft sehen. Nur ihre eigene nicht. Und die von dem jungen Mann, der behauptet, er wäre einer der Söhne des Todes, ebenfalls nicht. Sie ist dem Charme des jungen Mannes, der Alexander heißt, schneller zugetan, als ihr lieb ist.

Nach einer Vorstellung tritt er mit einer außergewöhnlichen Bitte an Mirella heran.
Seine Brüder möchten ihren gemeinsamen Vater, den Tod, vernichten. Sie, Mirella, soll ihm dabei helfen, dies zu verhindern.
Nach einigem hin und her, willigt sie schließlich ein. Denn was hat sie schon zu verlieren? Außerdem möchte sie Alexander gerne besser kennen lernen.
Noch immer ist sie von seiner Geschichte nicht ganz überzeugt.
Dies ändert sich jedoch sehr schnell, als sich die beiden am nächsten Tag an einem still gelegtem Bahnhof treffen. Hier fährt ein durchsichtiger Zug ein, der Mirella und Alexander in die Unterwelt befördern soll.
Mirella staunt nicht schlecht, als sie die darin befindlichen Seelen der Verstorbenen sieht. Und ab hier wird die Geschichte dann wirklich nicht von dieser Welt. Für Mirella beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Sie trifft auf merkwürdige und gefährliche Wesen. Sie erfährt von Alexander Dinge, die sie nie zuvor geglaubt hätte und sie lernt einen wahrhaftigen Magier kennen. Während sie all dies erlebt kommt sie Alexander immer näher. Und auch er ist schon längst in die zauberhafte Hellseherin verliebt.
Aber kann ihre Liebe wirklich eine Zukunft haben? Und werden sie es gemeinsam rechtzeitig schaffen, den Tod zu warnen?


Meine Meinung zu diesem Buch:

Dieses Buch hat mich ganz wunderbar und kurzweilig unterhalten!
Die Autorin schreibt flüssig und sehr spannend. Ganz toll hat mir Mirella gefallen. Sie lässt sich von nichts und niemandem etwas gefallen und tritt auch den Bösewichten in dieser Geschichte mutig entgegen. Sie lässt nichts unversucht, um Alexander bei seiner Aufgabe zu unterstützen. Ihre resolute und doch liebevolle Art nehmen den Leser schnell für sich ein.
Auch Alexander fand ich sehr gut dargestellt. Man spürt, wie er manchmal an seiner Aufgabe verzweifelt, weil er immerzu Angst hat, er könnte zu spät kommen! Auch sein Umgang mit Mirella zeigt, dass er sie wirklich liebt. Er liebt auch seinen Vater aufrichtig, kann seine Gefühle ihm gegenüber jedoch nicht immer zeigen.
Und da wäre dann natürlich noch der Tod selbst. Er kommt zwischendurch immer über " Das Buch des Todes "  zu Wort. Hier erzählt er unter anderem von seiner Vergangenheit und gibt dem Leser kurze Einblicke in seine Gedanken.

Insgesamt ist die Geschichte kurzweilig, locker, spannend und humorvoll erzählt.

An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei der Autorin für das Rezensionsexemplar bedanken! Vielen Dank liebe Helen B. Kraft!

Bewertung: 📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: Helen B. Kraft

Dienstag, 16. Januar 2018

Federleicht 6 - Wie der Kuss einer Fee von Marah Woolf

Marah Woolf
Federleicht 6 - Wie der Kuss einer Fee    eBook 3,99 
978-3-8415-0534-7  Geb. 13,- 
ET 01.09.2018

Oetinger

Achtung: Solltet Ihr die vorhergehenden Bände noch nicht kennen, dann bitte nicht weiterlesen! Denn dann besteht eventuell Spoilergefahr!

Worum geht es?

Eliza und Cassian wurden aus der Elfenwelt verbannt. Ihr Erzfeind, der Magier Damien de Winter, gewinnt immer mehr an Macht und Gefolgschaft. All diejenigen, welche ihm nicht folgen, müssen um ihr Leben fürchten.
Eliza's beste Freundin Sky erholt sich nur schwer von dem Verlust von Victor. Frazer versucht in dieser schweren Zeit für sie da zu sein. Deshalb bittet er auch Eliza, Sky nicht mehr in ihre Abenteuer in der Elfenwelt mit hineinzuziehen.
Eine große Überraschung gibt es zu Beginn der Geschichte: Grace ist wieder da!
Keiner weiß genau, wieso, woher und wie es überhaupt möglich ist. Nach einigen Bedenken, ob es denn auch wirklich "ihre" Grace ist, kann Cassian Entwarnung geben. Niemand ist darüber glücklicher als Eliza, die sich immer noch sehr gut an die Grace aus dem Haus der Wünsche erinnert. Dem die Freunde nur mit Hilfe von Grace entkommen konnten. Aber es bleibt keine Zeit zum Luftholen. Rubin ist mit schlechten Nachrichten zu ihnen gekommen. Eliza muss sich entscheiden. Will sie einfach nur ihre Zeit mit Cassian in ihrer Welt genießen, oder ist sie bereit erneut für die magische Welt ihr Leben zu riskieren? Die Zeit drängt und ihre Entscheidung gefällt nicht allen.

Meine Meinung zu diesem Buch:

Eines vorneweg: Ich liebe die Bücher von Marah! Also entschuldigt bitte, wenn ich vielleicht etwas zu überschwenglich bin!

Dies ist der vorletzte Band zu der Reihe " Federleicht ". Eliza, Cassian und ihre Freunde erholen sich noch von den letzten Strapatzen aus dem magischen Feenreich. Eigentlich müsste Eliza überglücklich sein, da Cassian sie doch aus freien Stücken in ihre Welt, in die Verbannung, begleitet hat. Aber sie merkt sehr schnell, dass es ihm nicht gut geht. Auch Skys Zustand, die noch mit dem Tod von Victor klarkommen muss, ist kritisch. Eliza sieht sich dazu gezwungen Entscheidungen zu treffen, die längst nicht allen gefallen. Allen voran Cassian. Dieser ist plötzlich wie verwandelt, da er Eliza am liebsten in Watte packen würde, um sie keiner Gefahr mehr auszusetzten. Eliza jedoch lässt sich schweren Herzens nicht von ihren Gefühlen für ihn beirren. Sie muss alles daran setzen, damit die Siegel nicht alle in die Hände von Damien de Winter fallen. Ausserdem hat sie Victor kurz vor dessen Tod versprochen, seine kleine Schwester zu finden und zu beschützen. In dieser Situation wächst sie über sich hinaus und muss Cassian klarmachen, dass das Elfenland ihre Hilfe braucht. Cassian ist in diesem Teil der Geschichte etwas widersprüchlich. Einerseits liegt ihm Elizas Wohl sehr am Herzen, aber andererseits ist er nicht bereit, ihr mehr Freiraum zuzugestehen. Die Beziehung empfand ich zeitweilig ein wenig anstregend.

Insgesamt hat mir auch dieser Teil wieder sehr gut gefallen!
Der Siebte und letzte Teil erscheint voraussichtlich im April 2018 als eBook.
Ab dem 01.10.2018 wird auch eine gebundene Ausgabe im Oetinger Taschenbuch erhältlich sein.

Federleicht 7 - Wie ein Funke von Glück
978-3-8415-0535-4  13,-
ET 01.10.2018










Bild- und Textquellen: Marah Woolf & Oetinger Verlag 

Freitag, 12. Januar 2018

Water Love von Marion Hübinger Drachenmond Verlag

Marion Hübinger
Water Love
978-3-95991-258-7   kt. 12,90   eBook 3,99   

Drachenmond Verlag

Worum geht es?

In naher Zukunft.
Das Schlimmste ist eingetreten:
Dürre, Überschwemmungen, Brände, alle Naturkatastrophen, die man sich vorstellen kann, sind Realität. Die Größte ist der ständige Smog. Die Menschen können ihre Häuser nicht mehr ohne eine Atemschutzmaske verlassen.
Für den großen Ernstfall, dass ein Überleben auf der Erde unmöglich ist, wurden riesige Unterwasserstädte gebaut. Sogenannte Waterships. Um zu entscheiden, wer dort leben darf, wurden die Menschen in Waters und Landers unterteilt.
Die Waters sind überwiegend Reiche und Mächtige. Die Landers hingegen können nur mit einer besonderen Arbeitserlaubnis auf die Waterships gelangen.

Zu den Landers gehört auch der junge Bela.
Bela lebt bei seinem Großvater, nachdem er seine Eltern durch einen Unfall verloren hat. Er kann sehr gut malen und zeichnen, weshalb er auch eine Art Studium durchläuft. Als Abschlussprüfung besucht er eine Fördereinrichtung für behinderte Kinder. Hier soll er den Kindern beim Zeichnen helfen.
Dort lernt er auch Sintje kennen. Eine Waters, die so ganz anders als die normalen Waters ist. Schon ihr Äußeres ist etwas auffälliger: Sintje trägt Rastalocken und kleidet sich gerne bunt. Zudem ist sie nicht einverstanden, wie die Waters alles und jeden kontrollieren. Bela ist von ihrer Art fasziniert und es trifft ihn, wie der Blitz.
Er verliebt sich in Sintje.
Und dann passiert es. Der Smogalarm "Stufe Rot" wird ausgerufen. Bela und Sintje werden getrennt. Bela muss sich um seinen Großvater kümmern. Sintje hingegen sorgt sich um die Kinder der Fördereinrichtung und ist bereit alles dafür zu tun, damit die Kinder in Sicherheit sind.
Werden Bela und Sintje wieder zusammen finden?

Meine Meinung zu diesem Buch:

Eine sehr beklemmende Vorstellung, dass es so sein könnte. Das Szenario ist so realistisch geschildert. Man hat das Gefühl, man ist direkt dabei.
Die Geschichte ist spannend geschrieben. Bela und Sintje sind zwei Protagonisten, deren Sicht-und Handlungsweisen ich gut nachvollziehen konnte. Beide sind authentisch. Bela ist etwas schüchtern und mutig, während Sintje kämpferisch für ihre Ziele, dem Wohl der Kinder, einsteht. Dabei versucht sie sich selbst treu zu bleiben. Auch Belas Großvater und sein bester Freund Fabio sind so gut beschrieben, dass man sie sich sehr gut vorstellen kann.
Sehr genau werden hier die Unterschiede zwischen den Landers und den Waters beschrieben. Auch die himmelschreiende Ungerechtigkeit der Art und Weise, wie die Menschen für die Waterships eingeteilt werden, zeigt dass nur eine Handvoll Leute über das Schicksal der Menschheit entscheidet.

Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Vom Schreibstil, über die Charaktere bis hin zu der spannenden Handlung und dem tollen Cover, fand ich das Buch sehr gut!
Einziger Kritikpunkt waren einige Fragen, die nicht oder nur teilweise beantwortet wurden. Aber vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung?

Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an den Drachenmond Verlag für das Rezensionsexemplar! 😙

Bewertung: 📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: Drachenmond Verlag 

Dienstag, 9. Januar 2018

Izara - Das ewige Feuer Loom Light

Julia Dippel
Izara - Das ewige Feuer
978-3-522-50603-8   Geb. 14,99 eBook 3,99   

planet!


Worum geht es?

Ari lebt bei ihrer alleinerziehende Mutter. Sie geht auf eine Eliteschule, auf der sie sich nicht wirklich wohl fühlt. Ihr einziger Lichtblick ist ihre beste Freundin Lizzy. Diese ist stehts an Aris Seite und weiß immer, wie sie ihre Freundin aufmuntern kann, wenn diese mal wieder Trübsinn bläst.
Eines Tages ändert sich alles für Ari, als ein neuer Mitschüler auftaucht. Lucian mit seinem Badboy - Image ist ihr nicht ganz geheuer. Und das nicht zu Unrecht. Er ist ein Brachion, mit dem Auftag Ari zu töten. Sehr schnell erkennt er jedoch, dass er falsch liegt. Ari ist anfangs mehr als erstaunt, über die Dinge, die sich ihr nach und nach erschließen. Auch ihre Lizzy und ihre Familie sind mehr, als Ari es jemals vermutet hätte. Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Ari erfährt, dass es Primus und Hexen gibt und die Phalanx - Bruderschaft. Es gibt " Siegel ", die sowohl dem Schutz dienen, als auch verfluchen, oder gewisse Eigenschaften hervorheben oder Fähigkeiten verbessern können. Ausserdem ist auch ihr Vater nicht der, für den sie ihn immer gehalten hat. So viele Informationen und Eindrücke stürzen auf Ari ein.
Und mittendrin jemand, von dem sie nicht weiß, ob seine Gefühle für sie echt sind oder nicht...

Meine Meinung zu diesem Buch:

Erst einmal ein großes WOW!
Ich bin eigentlich nicht mit besonders großen Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Klar, es hat mich schon angesprochen. ( Sonst hätte ich es wohl auch nicht lesen wollen.) Aber was mich dann erwartete,  hat mich umgehauen!
Jede einzelne Figur in dieser Geschichte ist mit so viel Liebe zum Detail beschrieben worden, dass der Leser glaubt, er wäre mit der entsprechenden Person persönlich bekannt oder befreundet! Allen voran hat mir natürlich Ari am Besten gefallen. Sie lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und nimmt sämtliche Informationen ganz selbstverständlich als gegeben hin. Selbst als ihre beste Freundin Lizzy ihr offenbart, dass sie sich in einer Ausbildung als Gelehrte der Phalanx befindet.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Es kommen immer mehr Figuren und Informationen dazu.  Dennoch hatte ich nie das Gefühl, dass es zuviel auf einmal war. Sämtliche Charaktere, wie auch Nebenfiguren, und auch die Handlungen sind so geschickt miteinander verflochten, sodass man als Leser glaubt, mittendrin zu sein! Ebenso fand ich auch die Handlungsweisen der Figuren logisch und nachvollziehbar. 
Ganz toll, fand ich, dass Ari so bodenständig ist und nicht bei jeder Gelegenheit hysterisch wird. Auch ihre Freundin Lizzy ist mir ans Herz gewachsen. Sie macht nach aussen hin vielleicht einen etwas oberflächlichen Eindruck, weil sie gerne flirtet und eine Vorliebe für Buntes und Kitschiges hat. Aber sie ist definitiv ein Mensch, den man unbedingt an seiner Seite haben möchte, wenn man Hilfe, egal in welcher Form, braucht.
Und Lucian? Muss ich dazu noch viel sagen? Ein zynischer Badboy mit dem Herz auf dem richtigen Fleck!
Mehr will ich gar nicht verraten. Das Buch ist so toll geschrieben, dass ich Euch nicht das Vergnügen nehmen möchte, diese Erfahrung selbst zu machen!

Abschließend möchte ich nur sagen:
Bitte lest dieses Buch! Es ist der Wahnsinn!

Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: Thienemann Verlagsgruppe 

Freitag, 5. Januar 2018

Ewigkeitsgefüge von Laura Labas Drachenmond Verlag

Laura Labas
Ewigkeitsgefüge
978-3-95991-297-6   kt. 12,90   eBook 4,99 

Drachenmond Verlag


Spannender Kampf zwischen Gut und Böse!

In dieser Geschichte geht es um Lydia Prescott, ein junges Mädchen von 18 Jahren. Sie lebt mit ihrer Clan -Familie in einem großen Haus, zu dem auch ein Friedhof gehört.
Ihr Clan hat eine ganz besondere Aufgabe, welche im Laufe der Geschichte erklärt wird. Lydia soll eines Tages diese Aufgabe übernehmen und wird von ihrem Mentor darin unterwiesen. Zumindest in der Theorie.
Lydia ist eine sogenannte Dormis und Somna in einem. Diese erkennen die sogenannten Mordenox und auch die Tenebrae. Diese saugen die Lebensenergie der Menschen aus, welche sich danach ebenfalls in Mordenox verwandeln. Lydia's Clan hat die Aufgabe dies zu verhindern.
Eines Tages jedoch wird das Haus von mehreren Mordenox und einem Tenebrae überfallen. Wie durch ein Wunder ist Lydia die einzige Überlebende.
Bislang hat sie ihre Gabe noch nicht eingesetzt. Doch nun muss sie handeln. Ihr bleibt keine andere Wahl, als sich mit den Bellatoren ( Krieger, welche die Menschen beschützen und die Mordenox töten) und Protectoren ( Religiöse Fanatiker) zusammenzuschließen. Der Protector Ace ist der Erste, der ihr nach dem Anschlag auf ihre Familie begegnet. Er nimmt sie mit zu seinen Leuten. Bald schon taucht auch Tristan auf. Ein Bellator, der mit großem Eifer, Mordenox tötet.
Lydia nimmt jede Hilfe und Unterstützung an. Und gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen ihren mächtigen und skrupellosen Feind auf.

Meine Meinung zu diesem Buch:

Durch Lauras flüssigem und spannendem Schreibstil ist man von Beginn an direkt in der Geschichte drin. Direkt am Anfang findet man einen Glossar, in welchem die verschiedenen Gruppen erklärt werden. Und dann geht es auch schon los!
Lydia hat mir schon sofort gefallen. Sie ist ein liebenswerter Mensch, der durch einen großen Verlust über sich hinauswachsen muss. Anfangs weiß sie nicht so recht, wie sie mit ihrer Situation umgehen soll. Sie durfte ihre Gabe noch nie zuvor einsetzten, und muss nun zunächst erst einmal lernen, wie stark ihre Gabe ist. Stets an ihrer Seite ist Neo, ein Geist. Was es mit ihm auf sich hat und warum er so besonders ist, erfahren wir im Laufe der Geschichte. Und der wären da noch Ace und Tristan. Zunächst war ich mir noch nicht so ganz schlüssig, was ich von den beiden halten sollte. Ace stets vorsichtig und abwägend, während Tristan eher der Draufgänger ist.
Allzuviel will ich an dieser Stelle auch gar nicht verraten.

Die Geschichte ist fortwährend spannend. Ein Ereignis folgt auf das nächste. Machmal ging es mir etwas zu schnell, was ich aber nicht allzu schlimm fand.
Denn man bleibt immer am Geschehen dabei.
Immer wieder finden sich winzige Hinweise auf das Ende. Aber das es so überraschend wird, hätte ich dann nicht erwartet!
Dies war nicht mein erstes Buch von der lieben Laura Labas. Und es wird auch nicht mein letztes bleiben! Ich lieben ihren flüssigen und spannenden Schreibstil. Er ist sehr bildlich und man sieht die Geschichte praktisch vor seinem inneren Auge ablaufen. Auch dieses Buch konnte mich wieder einmal überzeugen!

An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei der lieben Laura Labas für das Rezensionsexemplar bedanken! 💖💖💖
Liebe Laura, Dein Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es mir direkt als Print gekauft habe!

Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: Drachenmond Verlag 

Mittwoch, 3. Januar 2018

Amani - Verräterin des Throns cbt Verlag

Ich hoffe, Ihr habt das neue Jahr alle gut begonnen! Ich wünsche Euch an dieser Stelle noch ein frohes und gesundes neues Jahr! 😊😊😊
Bevor der Monat weiter voranschreitet, gibt es meine erste Rezension im neuen Jahr!
Es ist der zweite Band von Amani. Bereits der erste hatte mir richtig gut gefallen! Ich hoffe, dass der dritte Band vielleicht noch im Herbst erscheint! 💙💙💙
Wenn das hier jemand aus dem cbt Verlag liest:
Biiiiiiiitte lasst Euch nicht so lange Zeit mit der Übersetzung!


Alwyn Hamilton
Amani - Verräterin des Throns         
978-3-570-16437-2   Geb. 16,99

cbt Verlag

Inhalt

Die Geschichte um den Rebellenprinzen und Amani geht weiter!
Seit Monaten kämpft Amani zusammen mit den anderen Djinni und natürlich auch mit Jin auf der Seite der Rebellen für Gerechtigkeit, Freiheit und Gleichheit für alle. Egal ob Mensch oder Djinn.
Bis ihr eines Tages das schlimste überhaupt passiert. Von unerwarteter Seite wird sie verraten und an den verhassten Sultan verkauft. Dieser erkennt recht schnell, was er da vor sich sich hat und lässt Amani Eisen und Kupfer unter ihre Haut pflanzen. So kann sie ihm nicht entkommen und muss seinem Befehl gehorchen.

Sie landet in seinem Harem und muss erkennen, dass in einem wahren Schlangennest gelandet ist. Ayet, einer der Frauen Kadirs, dem Thronfolger des Sultans, ist sie ein Dorn im Auge. Glaubt diese doch, Amani würde mit diesem anbandeln. Doch nichts liegt Amani ferner. Ihr sehnlichtster Wunsch ist es zu fliehen.
Bis sie auf zwei alte Bekannte trifft. Die Sultima ist niemand anders als ihre Cousine Shira, die ein Kind des Sultims Kadir erwartet. Und noch jemand aus ihrem alten Dorf Dustwalk kreuzt ihren Weg. Tamid, ihr totgeglaubter Freund aus Kindertagen. Allerdings ist er nicht gut auf Amani zu sprechen. Hat diese ihn ja vermeintlich sterbend in der Wüste beim Feind zurückgelassen.

Amani spielt ein gefährliches Spiel. Sie versucht herauszufinden, welche Pläne der Sultan hat. Dabei muss sie stets aufpassen, sich und die Rebellion nicht zu verraten. Denn auch der Sultan weiß: Ein Djinni kann nicht lügen. Mehr als einmal ist er kurz davor, etwas zu erfahren, was er besser nicht erfahren sollte.

Meine Meinung zu diesem Buch:

Es bleibt spannend!
Ein starker zweiter Band! Die Rebellion hat sich von der Wüste in die Hauptstadt verlagert. Wir erfahren einiges über den Sultan und den Sultanspalast, mitsamt seiner Bewohner. Amani ist eine Gefangene des Sultans, der sie zu seinem Nutzen einzusetzen weiß. Der Sultan ist ein intelligenter Mann, der weiß, wie er seine Machtposition behält. Im Palast treffen wir sowohl auf alte Bekannte, als auch auf einige neuen Figuren. Jede für sich genommen, so toll beschrieben, dass einige einem ans Herz wachsen und andere neu Abneigung von seiten des Lesers erfahren. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt dieses Mal auf der Rebellion und nicht auf der Beziehung zwischen Jin und Amani. Die kommt natürlich auch vor, aber eben nicht so ausführlich, wie im ersten Band. Ein Ereignis schlägt das nächste und es wird nie langweilig! Immer wieder entstehen brenzlige Situationen, die manchmal gerade noch gut gehen. Und manchmal dann doch nicht.
Die Geschichte zieht den Leser in den Bann und lässt einen nicht los! Durch den flotten und spannenden, wie auch sehr bildhaften, Schreibstil der Autorin fliegt man durch das Buch förmlich hindurch. Man fühlt sich in die Geschichte hinein versetzt und nimmt fast aktiv am Geschehen teil!
Viel zu schnell ist man am Ende angelangt!
Ich warte bereits sehnsüchtig auf den dritten Band! Ich hoffe, es dauert nicht ganz so furchtbar lange!!!

Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Bild- und Textquellen: cbt Verlag