Freitag, 19. Januar 2018

Infiziert 1 von Teri Terry Coppenrath Verlag

Teri Terry       
Infiziert 1
978-3-649-62599-5   Geb. 19,95

Coppenrath Verlag

Worum geht es?

Shay lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Örtchen in Schottland, als sie eines Tages durch einen Zufall von einem vermissten Mädchen namens Callie erfährt. Ihr wird ganz anders, ist sie sich doch ganz sicher, das Mädchen am Tag ihres Verschwundens noch gesehen zu haben.
Sie spricht mit ihrer Mutter darüber und beide sind sich einig, dass Shay dies der örtlichen Polizei melden soll. Kurze Zeit später meldet sich der Bruder des vermissten Mädchens bei ihr und bittet Shay um ein Gespräch. Kai ist ganz aufgelöst. Seit mehr als einem Jahr wird seine Schwester nun bereits vermisst und Shays Hinweis ist die erste Spur zu ihr.
Gleichzeitig bricht ein tödlicher Virus aus.
Von nun an wird das Geschehen aus zwei Perspektiven erzählt. Einmal aus der Sicht von Shay und dann aus der Sicht von Callie, Kais Schester. Wir erfahren, dass Callie nicht nur entführt wurde, sondern auch als Forschungsobjekt herhalten musste. Ihr Leben ist anschließend nicht mehr so, wie es einmal war.
Die Veränderungen in ihr machen Callie Angst. Furchtbare Dinge wurden ihr in den Labors angetan. Und schnell wird ihr klar: Der tödlicher Virus, der sich über Schottland ausbreitet, stammt aus den Labors!

Währenddessen machen sich Shay und Kai auf die Suche nach Callie. Immer wieder müssen sie sich vor dem Militär verstecken. Quarantänezonen wurden eingerichtet, um zu verhindern, dass sich das Virus weiter ausbreitet. Diese Zonen werden strengstens vom Militär überwacht. Shay und Kai sind zwei Flüchtige, die von ihnen gesucht werden.

Schließlich finden sie Callie. Jedoch nicht so, wie sie es sich erhofft hatten. Nun heißt es, die Schuldigen zu finden, die dieses Virus erschaffen haben...

Meine Meinung zu diesem Buch:

Spannung pur! Wieder einmal hat Teri Terry es geschafft, mich auf eine spannende Reise mitzunehmen!
Ob man will, oder nicht: Man ist sehr schnell mitten in der Geschichte drin, und lässt sich von ihr mitreissen.
Mit ihren Protagonisten hat die Autorin einige sehr authentische und ehrliche Figuren erschaffen.
Allen voran Shay. Sie ist ein mutiges, junges Mädchen, dass viel riskiert und viel verliert. Sie versucht stets das Richtige zu tun und dabei niemanden zu verletzen. Das gelingt ihr jedoch nicht immer.
Kai hingegen ist manchmal etwas hitzköpfig und zu sehr bestrebt die Dinge voranzutreiben. Manches Mal hört er auf Shay, auch wenn er nicht ganz überzeugt ist.
Und Callie? Tja, über Callie lässt sich vieles sagen. Sie hat eine ganze Menge in den Labors durchgemacht und viel leiden müssen. Sie will eigentlich nur eines: Rache!
Aber bekommt sie die auch? Ansonsten will ich gar nicht so viel über sie verraten, lasst Euch überraschen!

Die Autorin hat hier ein beklemmendes Szenario erschaffen. Ich finde die Idee mit dem außer Kontrolle geratenem Virus gar nicht so abwegig! Wer weiß denn schon, was in diversen Forschungseinrichtungen und Laboren so schlummert?! Die rasante Geschwindigkeit, mit der sich der Virus in dieser Geschichte ausbreitet, ist beänstigend!

Der Schreibstil von Teri Terry ist spannend, flüssig und sehr bildlich. Die Geschichte mit ihren Protagonisten ist rundherum gelungen, auch wenn das Buch mit einem fiesen Cliffhanger endet!
Mich konnte sie wieder einmal begeistern!

Infiziert ist der erste Band einer Trilogie. Der zweite erscheint voraussichtlich jetzt im Januar.

Teri Terry, Manipuliert - Infiziert 2
978-3-649-62600-8
Geb. 19,95
Et 16.01.2018







Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚

Bild- und Textquellen: Coppenrath Verlag