Freitag, 1. Februar 2019

Pheromon 1 - Sie riechen dich von R. Wekwerth & Thariot

Rainer Wekwerth & Thariot
Pheromon 1 - Sie riechen dich   Rez.Ex.

978-3-522-50553-8   broschiert 17,-
416 Seiten
planet!

Klappentext 

Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf. 

Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.



Kurzrezension  


Was soll ich sagen?! Ein absolut gelungenes Teamwork!
Bereits die Handlung spielt auf zwei verschiedenen Zeitebenen. Die Geschichte von Jake spielt zu unserer Zeit im Jahr 2018. Er ist ein sympathischer, junger Mann, der eines Morgens aufwacht und feststellt, dass er keine Brille mehr braucht. Ebenso kann er plötzlich die Gefühle der Menschen riechen. Und auch sonst scheint er gewisse Kräfte zu entwickeln. 
In der Zukunft ist es dann Travis, ein älterer Arzt, den wir kennen lernen. 
Beide sind für das Schicksal der Welt verantwortlich. Wie und warum erfahren wir im Laufe der Geschichte. 
Und diese ist zu keiner Zeit langweilig! Im Gegenteil! Ich habe die Geschichte förmlich verschlungen! Sie wird abwechselnd von Rainer Wekwerth und Thariot geschrieben. Eine tolle Mischung aus Sci-Fi und Dystopie! Das Ergebnis ist eine spannende Geschichte, die uns die Fortsetzung sehnsüchtig erwarten lässt!
Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht sagen! Von mir ist dieses Buch eine klare Leseempfehlung!


Bewertung:   📚📚📚📚 von  📚📚📚📚📚