Sonntag, 13. September 2020

Stranded 2 - Das Versprechen des Meeres von Kate Dylan

Kate Dylan 
Stranded 2 - Das Versprechen des Meeres 
Band 2 von 2   Seiten: 448 
978-3-8414-4028-0   Rez.Ex.
Geb. 18,99   eBook 16,99   ET 20.04.2020 
FJB 

Klappentext 



Im Meer wartet die Freiheit, aber auch große Gefahr – Band 2 der aufregenden »Stranded«-Reihe von Kate Dylan


Mellie will ihr Seevolk um jeden Preis von der brutalen Herrschaft des Titanen befreien. Doch die letzte Rettungsaktion hätte sie beinahe ihr Leben gekostet. Um Hilfe zu holen muss sie ihren geliebten See verlassen, um in den wilden Gewässern Kanadas und in den schimmernden Tiefen vor Hawaii Verbündete zu finden.
Mellie darf sich dabei nicht ablenken lassen. Schon gar nicht von ihren widerstreitenden Gefühlen für Rynn, ihrem ehemals besten Freund, oder für Caleb, der sie mehr als einmal gerettet hat. Denn ihre Feinde sind überall, und bald steht Mellie vor einer schrecklichen Entscheidung.





Meine Meinung 


Durch den flüssigen und bildhaften Schreibstil ist man wieder sehr schnell in der Geschichte drin. Die Handlung knüpft ziemlich unmittelbar nach dem Ende des ersten Bandes an.


Mellie will immer noch ihr Volk befreien und ist dabei auf Hilfe von Aussen angewiesen. Wie sie erfahren hat, gibt es wohl noch andere Unterwasserwelten. Und diese unterscheiden sich sehr von ihrer Heimatwelt Astra. Dort gewinnt Mellie auch neue Verbündete.


Auch Caleb und Rynn sind wieder dabei. Dadurch entsteht ein Beziehungsdreieck, welches sich manchmal etwas zu sehr in den Vordergrund drängt. Allerdings entwickeln sich sowohl Caleb, als auch Rynn sehr positiv. Alle drei durchlaufen einige schwierige Phasen und gehen gestärkt daraus hervor. Besonders Mellie entwickelt sich sehr positiv weiter. Sie bleibt nicht länger das junge Mädchen, welches sich stets etwas zurück hält. Sie wächst an ihrer Aufgabe und traut sich immer mehr zu. Auch scheut sie sich nicht, ihre eigene Meinung standhaft zu vertreten. 

Wir erfahren mehr von den anderen Unterwasserwelten und lernen auch neue Charaktere kennen. Davon habe ich besonders Echo in mein Herz geschlossen. Sie ist clever, mutig, hat eine große Klappe und das Herz auf dem rechten Fleck. Und sehr von sich überzeugt. 


Außerdem gibt es wieder zahlreiche neue Geheimnisse. Ich hatte den Eindruck, dass auf ein gelöstes mindestens zwei neue hinzukamen. Es bleibt also spannend! 


Lediglich vom eigentlichen Kampf hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Das ging mir dann doch etwas zu schnell. Das fand ich schade, wenn es auch das Lesevernügen nicht schmälern konnte. Mir hat auch die Fortsetzung von Mellies Geschichte sehr gut gefallen. Wer einmal eine etwas andere Meerjungfrauen Story lesen möchte, ist hier auf jeden Fall genau richtig!


Vielen lieben Dank an Fischer FJB für das Rezensionsexemplar! 


#KateDylan #Stranded #DasVersprechenDesMeeres #FJB #Buchrezension #sandrasbookcorner 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare? Gerne! ☺