Mittwoch, 26. April 2017

The Sleeping Prince Band 2 - Tödlicher Fluch

Melinda Salisbury
The Sleeping Prince - Tödlicher Fluch
978-3-8458-1794-1   geb. 17,99€
Hier geht es zum Verlag:
http://www.bloomoon-verlag.de
bloomoon Verlag


Worum geht es?

Die Legende des Schlafenden Prinzen ist alt. So alt, daß alle sie mittlerweile für ein Märchen halten.
Aber der Prinz ist erwacht. Und mit ihm sein schrecklicher Fluch. Er kommt um Rache und Vergeltung zu nehmen, für das, was man ihm angetan hat.

Errin, eine junge Herbalistin, lebt alleine mit ihrer Mutter, in einer kleinen, herunter gekommenen Hütte, nahe des Waldes.
Sie führt ein sehr einsames Leben. Ihre Mutter leidet an einer geheimnisvollen Krankheit. Immer wenn sich die Zeit des Vollmondes nähert, verwandelt sie sich in eine blutrünstige Kreatur. Errin versucht währenddessen ein Heilmittel dagegen zu finden. Immer wieder bedrängt durch den Richter, welcher der Ansammlung der Hütten dieses Dorfes vorsteht, befindet sie sich in einer heiklen Lage.
Nun steht auch noch die Evakuierung des Dorfes bevor. Es soll als Lager für die Soldaten dienen, die dem Prinzen und seiner Armee Einhalt gebieten sollen.
Bisher hat Errin immer Tränke und Heilkräuter an einen fremden jungen Mann verkauft. Silas trägt stets eine Kapuze, um unerkannt zu bleiben. Er kauft Errins Heilmittel.
Errin ist verzweifelt. Niemand weiß von der Krankheit ihrer Mutter. Bis Silas es durch Zufall heraus findet.
Die Lage wird immer ernster. Eines Nachts bringt Silas einen verwundeten Mann zu ihr und bittet um ihre Hilfe. Errin versucht ihr Bestes, während Silas die Hütte wieder verlässt. Aber vergeblich. Kurz bevor der Mann stirbt, erzählt er ihr noch etwas von Silas' Mission. Dieser soll eine junge Frau in Empfang nehmen, und diese zu einer versteckten Konklave in Sicherheit bringen.

Klappentext:
Errin versucht dieses Wissen für sich und ihre Mutter zu nutzen. Sie erpresst Silas, damit dieser beide mitnimmt. Doch leider geht ihr Plan nicht auf.

Errin hatte die Nacht bei Silas verbracht, um nicht den Golems des Prinzen in die Hände zu fallen. Sie verabreden, daß sie sich eine Stunde später wieder treffen wollen, um aufzubrechen. Doch als bei der Hütte ankommt ist bereits der Richter mit seinen Soldaten dort. Er hat die Leiche des Boten gefunden und ihre Mutter in eine Irrenanstalt bringen lassen. Er droht ihr mit dem Tod.
In letzter Sekunde gelingt ihr die Flucht. Voller Verzweiflung macht sich Errin auf die Suche nach Silas. Dort der ist bereits fort. Verraten von ihm bricht sie zunächst in das Haus des Richters ein, stiehlt dort Kleidung und Lebensmittel und setzt das Haus anschließend in Brand. Danach macht sie sich auf den Weg, um die junge Frau noch vor Silas zu finden. Voller Hoffnung, daß diese ihr helfen kann.

Errin hat eine lange und gefahrvolle Reise zu bewältigen, bevor sie an ihrem Ziel ankommt. Dort findet sie jedoch nicht die erhoffte junge Frau vor, sondern ein junges Mädchen.
Noch weiß Errin  nicht, wer sich hinter Dimia wirklich verbirgt. Gemeinsam machen sie sich auf, um Errins Mutter zu retten und den Schlafenden Prinzen zu besiegen.



Meine Meinung zu diesem Buch:

Den ersten Band war nicht schlecht. Allerdings fand ich ihn immer wieder etwas langatmig. Auch Twylla hat mir nicht so richtig gefallen.
The Sleeping Prince beginnt, wo Goddess of Poison endet.
Bei der Fortsetzung fiel mir der Einstieg wesentlich leichter. Was wohl auch an der Protagonistin Errin liegt. Unverschuldet in Not geraten, ohne Vater und Bruder, fern der Heimat, ist sie nun ganz alleine für die erkrankte Mutter zuständig.
Aus der Not heraus verkauft sie selbstgebraute Gifte, um sich und ihre Mutter über Wasser zu halten. Ohne zu klagen nimmt sie ihr Schicksal an. Auch als sie später von Silas im Stich gelassen wird, kämpft sie mutig weiter. Sie schlägt alleine durch das Land, in dem Krieg und Angst herrschen.
Errin ist eine starke und sehr sympathische Figur. Auch die Geschichte selbst ist spannender als der erste Band. Sie ist düsterer als ihr Vorgänger und erläutert auch die die Hintergründe zu dem Märchen des Prinzen. Das Ganze endet in einem spannendem und dramatischem Showdown.
Ich freue mich schon sehr auf das Finale!


Vielen Dank an den bloomoon Verlag für das Rezensionsexemplar!

Bewertung:   📚📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder auf Neue fasziniert, wenn ich bemerke, dass ein englisches Buch in der Übersetzung einen ganz anderen englischen Titel bekommen hat. Bei dieser Reihe scheint man sich für einen wilden Mix mit teilweisen Übernahmen aus dem Englischen und Anfügung deutscher Ergänzungen entschieden zu haben.

    Ich fand die Reihe ursprünglich ganz interessant, aber die durchwachsenen Beurteilungen haben mich vom Lesen abgehalten.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist so eine Sache mit den englischen Titeln und deren Übersetzung. Hier hätte auch der Originaltitel völlig
    gereicht. Vielleicht solltest Du der Reihe doch eine Chance geben. Der 2. Band ist so viel besser als der 1!

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentare? Gerne! ☺