Samstag, 12. August 2017

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen Oetinger Verlag

Angelika Diem
Schattenthron  - Das Mädchen mit den goldenen Augen
978-3-8415-0091-5   kt. € 9,99
Hier geht es zum Verlag:
http://www.oetinger-taschenbuch.de
Oetinger Verlag


Inhalt 

Rahel ist die Ziehtochter eines Holzfällers und seiner Frau.
Sie hat ein ganz besonderes und gefährliches Geheimnis. Der Ort,  in dem sie mit ihren Eltern lebt, wird immer wieder von den königlichen Soldaten heimgesucht. Diese treiben die stets höher werdenden Steuern ein und gehen dabei sehr brutal vor. Doch niemand wagt es, sich dagegen aufzulehnen, da bereits der kleinste Verstoß mit dem Tod bestraft werden kann. Eines Tages wird die Situation für Rahel zu gefährlich und sie muss fliehen. Sie macht sich auf den Weg zum Schloß, um dort als Küchenmagd zu arbeiten. Doch auch dort ist sie nicht wirklich sicher.
Am Königshof findet eine Brautschau für den Prinzen statt, an der jedes Mädchen, welches älter ist als 16 Jahre, teilnehmen muss. Egal ob sie von adel ist oder nicht.
Auch Rahel wird gezwungen teilzunehmen. Anfangs will sie noch verlieren, doch Rahel durfte den Prinzen bereits inoffiziell kennenlernen. Auf ungewöhnliche Weise gelingt iht ein Weiterkommen in den Prüfungen. Bis sie auf ein gut gehütetes Geheimnis des Königs und des Regenten stößt.
Und auch der Prinz hat zwei Gesichter. Wird er zu ihr stehen und Rahels Geheimnis beschützen? Rahel selbst erhält von einer unerwarteten Seite Hilfe und findet in der Komtesse Rieke eine wahre Freundin.

Meine Meinung zu diesem Buch:

Romantisch, düster und märchenhaft. In dieser Geschichte ist alles drin! Ja, manchmal ist sie vielleicht etwas vorhersehbar. Aber das tut der Geschichte nicht weh! ET gibt eine starke Heldin, Rahel natürlich, die sich zu helfen weiß, auch wenn ihr manchmal Zweifel kommen. Sie lässt sich auch nicht durch die gehässigen Kommentare ihrer Mitarbeiterinnen beirren. Sie bleibt sich selbst treu.
Auch der Prinz ist ein interessanter  Charakter. Er zweifelhaft oft an sich selbst und ist nicht mit der Art und Weise einverstanden, wie sein Vater das Land regiert. Innerlich zerrissen will er das Richtige tun, und seine böse Seite unterdrücken.
Und natürlich darf auch der perfekte Bösewicht nicht fehlen. In diesem Fall in der Gestalt des Regenten, der wohl vom Volk unter dem Berge abstammt. Er hat eigene Pläne, die er von niemandem durchkreuzen lässt.
Wenn Ihr also ein schönes Buch zum wegschmöckern sucht, seit ihr hier genau richtig!


Bewertung: 📚📚📚📚 von 📚📚📚📚📚


Den oben genannten Link kennzeichne ich laut §2 Nr.5 TMG als Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare? Gerne! ☺